Tesla - Model S

Informationen zu Tesla Model S

Mit der Familie mobil unterwegs und dabei die Umwelt schonen? Der Tesla Model S macht es möglich. Die viertürige Elektro-Limousine hat 2012 in den USA Markteinführung gefeiert, seit 2013 ist sie auch in Deutschland erhältlich. Zwischen 250 und 480 Kilometer Reichweite soll der Tesla Model S schaffen - je nach Kapazität des Akkus. Fünf Erwachsene plus zwei Kinder kommen im Model S unter. Als Antrieb dient ein Elektromotor an der Hinterachse, der die Tesla-Limousine in rund sechs Sekunden auf Tempo 100 schiebt. Geschaltet werden muss dabei nicht - das Getriebe hat nur einen Gang. Im Oktober 2014 präsentierte Tesla ein neues Topmodell: In der neuen Allrad-Limousine mit den Namenszusatz P85D treiben zwei Elektromotoren Vorder- und Hinterräder an. Der „Dual-Motor-Tesla“ kommt auf eine Systemleistung von satten 700 PS. Mit gewaltigen 930 Newtonmeter Drehmoment geht es in 3,2 Sekunden auf Tempo 100. Trotz des Mehrgewichts von drei Zentnern soll die Reichweite im Vergleich zur Serie nicht eingeschränkt sein.

Der Dual Motor Allradantrieb des Model S ist herkömmlichen Allradantrieben in jeder Hinsicht überlegen. Dank der zwei Motoren - einem an der Vorder- und einem an der Hinterachse - kann das Model S das Drehmoment an den Vorder- und Hinterrädern separat steuern. Die Steuerung erfolgt digital und daher wesentlich direkter und präziser als eine mechanische Kraftübertragung. Der Vorteil: eine überlegene Traktion unter allen Bedingungen.

Der Autopilot kombiniert eine Frontkamera, Radar und 360°-Ultraschallsensoren mit Verkehrslage-Überwachung in Echtzeit, um Ihr Model S im Überland- wie auch im dichten Stadtverkehr vollkommen automatisch fahren zu können. Selbst Spurwechsel reduzieren sich damit auf eine einfache Blinkerbetätigung. Und bei der Ankunft am Ziel kann Ihr Model S eine passende Parklücke finden und sich selbst einparken - alles automatisch! Die serienmäßigen Sicherheitsfunktionen halten nicht nur unermüdlich Wache, um Verkehrsschilder, Ampeln und Fußgänger zu erkennen, sondern reagieren auch umgehend auf ein unbeabsichtigtes Verlassen der Spur. Das Model S hilft Ihnen nicht nur beim Aufspüren von Parklücken, sondern parkt sich auch vollkommen automatisch ein. In der Stadt meldet es passende Parklücken längs der Fahrbahn, bevor es das Steuer übernimmt und gekonnt einparkt. Auch beim Anfahren einer Supercharger-Ladestation heißt es einfach aussteigen, denn das Model S rangiert automatisch an einen freien Ladeplatz. Selbst in Ihre Garage zuhause findet das Model S ganz von allein.

Der zukunftsweisende Tesla Elektroantrieb begeistert durch seine unglaubliche Dynamik. Im Gegensatz zu Benzinmotoren, bei denen sich Hunderte von Teilen drehen und bewegen, kennen Tesla Elektromotoren nur ein Teil, das rotiert: den Rotor. Da stets das volle Drehmoment anliegt, beschleunigt das Model S über den gesamten Geschwindigkeitsbereich mit gewaltigem Vortrieb, aber leise und gleichmäßig. Ein beherzter Druck auf das Beschleunigungspedal und die leistungsstärkste Version des Model S sprintet in rekordverdächtigen 3,3 Sek. von 0 auf 100 km/h - ohne Zögern oder einen Tropfen Benzin. Das Model S präsentiert sich damit zurecht als neueste Evolutionsstufe im Automobilbau.


 


 





BACK TO TOP