Renault - ZOE

Informationen zu Renault Zoe

Moderne Elektroautos hatten es noch nie leicht: Zuerst wurden sie belächelt (als Öko-Kisten), später bejubelt (als Öko-Heilsbringer), schließlich beschimpft (als Öko-Mogelpackungen). Und stets bestraft mit der Aufzählung ihrer vier großen Schwächen: zu hässlich, zu teuer, zu wenig Reichweite, zu lange Ladezeiten.

Der Kleinwagen in Polo-Größe kostet ab 21.700 Euro (plus mindestens 79 Euro monatliche Akku-Miete). Der Zoe erreicht auf bei Testfahrten durchschnittlich eine Reichweite von 184 Kilometern. Das ist für das Einsatzgebiet eines Kleinwagens sehr zufriedenstellend und deutlich mehr, als wir es von Modellen wie Nissan Leaf (145 Kilometer) oder Mitsubishi i-MiEV (107 Kilometer) gewohnt sind. Zudem liegt der Wert nur knapp unterhalb der laut Marktstudien wichtigen Marke von 200 Kilometern. Die Akkus im Renault Zoe können in der schnellsten von vier Ladegeschwindigkeiten in 30 Minuten bis zu 80 Prozent aufgeladen werden. Das funktioniert über eine im Preis inbegriffene Wallbox zum Laden in der heimischen Garage. An normale Haussteckdosen kann der Zoe hingegen nicht angeschlossen werden. Das fällt deswegen (noch) negativ ins Gewicht, da eine öffentliche Ladeinfrastruktur erst noch entsteht. Trotzdem: Dieses Modell bedeutet einen neuen großen Schritt für die Elektromobilität. Der Renault wird von einem 43-kW-Elektromotor angetrieben, bei dem Getriebe und Differenzial integriert sind. Aufgrund der sofort verfügbaren 220 Nm Drehmoment macht das Beschleunigen riesigen Spaß: Tempo 50 erreicht der Zoe schon nach 3,7 Sekunden. Das gilt allerdings nicht, wenn der Fahrer den Eco-Knopf drückt, um die Akkus zu schonen – dann wird weniger Leistung abgerufen. Der gesamte Antriebsstrang ist übrigens deutsch, er wird von Continental zugeliefert. Bremsen und Lenken absolviert der Zoe im Test souverän. Zugute kommt ihm dabei natürlich die Tatsache, dass die 22-kWh-Akkus im Fahrzeugboden verbaut sind und somit für einen tiefen Schwerpunkt sorgen.

Im Kofferraum allerdings sorgen sie für einen 21 Zentimeter hohen Absatz, der verhindert, dass beim Umklappen der Rücksitzlehne eine ebene Ladefläche entsteht. Womit wir bei einer Schwäche des Zoe wären. Denn eine geteilt umlegbare Rückbank gibt es nicht.
Im Cockpit haben die Franzosen dagegen nicht gespart. Das sieht aus, wie man sich den Armaturenträger der Zukunft vorstellt: reduziert, ein bisschen im Apple-Stil. Mit einem Touchscreen-Monitor, der das Multimediasystem R-Link anzeigt, über das der Fahrer nicht nur das serienmäßige Navi bedient, sondern auch Verbrauch und Zustand der Akkus ablesen kann. Lediglich das Lenkrad aus der großen Renault-Sammelkiste passt nicht so ganz in diese moderne Zoe-Welt.



Angebote für Renault Zoe Neu und Gebraucht

Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Stuttgart

BW
Leasingrate

187,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Stuttgart

BW
Leasingrate

202,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Stuttgart

BW
Leasingrate

202,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Stuttgart

BW
Leasingrate

229,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Stuttgart

BW
Leasingrate

216,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Schorfheide/Finowfurt

BB
Leasingrate

331,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Schorfheide/Finowfurt

BB
Leasingrate

274,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Schorfheide/Finowfurt

BB
Leasingrate

245,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Achern

BW
Leasingrate

208,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Achern

BW
Leasingrate

238,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)


BACK TO TOP