Opel - Astra

Informationen zu Opel - Astra

Der Astra F erscheint in Deutschland im August 1991 zunächst als 3- und 5-türige Schrägheck-Limousine mit den Ausstattungen GL,GLS,CD,GT und GSI (Grand Sport Injection, nur 3- türig). Die Motorisierung liegt bei 1,4 bis 2,0 Liter (ab 1,6 Liter mit Servolenkung). Im Oktober 1991 ist der 5-türige Caravan lieferbar. Im Mai 1992 ist die 4-türige Stufenheck-Limousine als GL,GLS,GT und CD lieferbar. Ab August 1993 wird das 2-türige Cabriolet mit 1,6 Liter und 2,0 Liter-Motoren angeboten. Ein elektrisches Verdeck kann optional bestellt werden und die Serienausstattung aller Astra-Modelle wird aufgewertet. Im April 1994 ersetzt der 1,7 Liter TD den konventionellen Diesel-Motor und im August des selben Jahres gibt es serienmäßig Fahrer-Airbags (Beifahrer-Airbag optional gegen Aufpreis lieferbar), Gasdruck-Stoßdämpfer und Facelift für alle Astra-Modelle mit neuem Grill, weißen Blinkernvorne, schwarze Heckblende zwischen den unabgedunkelten Rückleuchten.Schrägheck-Limousinen mit Dachspoiler hinten und 1,6 Liter 16 V-Motor lieferbar.  Ab Februar 1995 ist ABS serienmäßig für GSI und im September 1995 ersetzt ein 2,0 Liter Motor mit 115 PS den 1,8 Liter 16 V. Ab August 1996 gibt es ein Elektrisches Verdeck und Windschott für Cabriolet serienmäßig. Doppel-Frontairbags für alle Astra nun serienmäßig, Trennnetz für Caravan Bestandteil der Grundausstattung. Statt der bisherigen Ausstattungslinien GL,GLS, Club (nur Caravan), Sport und GSI werden nun die Ausstattungspakete Basis, Dream und Motion angeboten. Bis zur Einstellung der Produktion werden noch zahlreiche Sondermodelle angeboten. Im Februar 1998 endet die Produktion des Astra F für West-Europa nach knapp 5,02 Millionen Exemplaren. Für den osteuropäischen Markt wird der Astra als Modell „Classic“ noch fast drei Jahre lang weiter produziert. Das Astra-Cabriolet läuft noch bis Februar 2000 (nur noch mit 1,6 Liter 16V Motor) vom Band und nennt sich nun Opel Cabriolet.

Die zweite Generation, der Opel Astra G kam 1998 auf den Markt und löste damit nach sieben Jahren den Astra F ab. Der Astra G wurde in sechs verschiedenen Karosserievarianten angeboten      (eine mehr als bei der Vorgängergeneration): Als drei- bzw. fünftüriges Schrägheck, als fünftürigen Kombi, als viertüriges Stufenheck und zweitürig als Coupé, Cabrio oder Lieferwagen. Wie auch beim Vorgänger blieben die äußeren Abmessungen weitestgehend gleich, jedoch wuchs der Radstand um etwa zehn Zentimeter. Insgesamt wirkt der Astra G runder und moderner durch aerodynamischere Formen. Das Design der Scheinwerfer änderte sich in Klarglasoptik und die Seitenspiegel zeigten sich nun nicht mehr nur in schwarzem Kunststoff, sondern in der Farbe der Wagenlackierung. DasLeistungsspektrumbei den Ottomotoren war von 48 kW bis 147 kW und bei den Dieselmotoren 50 kW bis 92 kW. Das Sportmodell GSi (Grand Sport injection) wurde 1999 durch den Astra OPC abgelöst, welcher bis zum Facelift nur auf 3.000 Fahrzeuge limitiert war. Der OPC verfügte über einen 2,0-Liter-16V-Motor mit Leistungen zwischen 118 kW und 147 kW. Das stärkste Modell OPC 2 schaffte eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,1 Sekunden. 500 Sondermodelle „Bayern München“ (nicht 4-türig) sind im Januar 2000 innerhalb weniger Tage ausverkauft.

Im März 2004 kam die dritte Generation, der Astra (Baureihe H) auf den Markt, jedoch zunächst nur als 5-türige Schrägheck-Limousine, denn die weiteren Karosserievarianten wurden erst innerhalb der nächsten Monate nachgeschoben. Er fährt mit Vierzylinder-Motoren (1,4-2,0LiterHubraum) und ist in den Ausstattungen Astra, Ejoy, Elegance, Sport und Cosmo verfügbar. Im November 2004 kommt der 5-türige Caravan auf den Markt.

Die vierte Generation des Opel Astra (Baureihe J) ist seit 2009 der Nachfolger des Opel Astra (H). Den Opel Astra gibt es als fünftürige Schrägheck-Limousine. Der Astra wird mit folgenden Motoren angeboten: 1,4 - 1,6 Liter-Benziner (87 - 180 PS) und 1,3 - 2,0 Liter-Diesel (95- 160 PS). Mehr als zweieinhalb Jahre nach Markteinführung wurde der Astra überarbeitet. Neben einer geänderter Front- und Heckpartie umfasste das Facelift auch eine leistungsgesteigerte Motorenpalette und diverse Assistenzsysteme.

Der neue Astra (K) der fünften Generation kommt zum Jahresende 2015 in den Handel.



Angebote für Opel - Astra Neu und Gebraucht

Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Memmingen

BY
Leasingrate

202,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Memmingen

BY
Leasingrate

186,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Memmingen

BY
Leasingrate

234,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Memmingen

BY
Leasingrate

268,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Memmingen

BY
Leasingrate

193,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Memmingen

BY
Leasingrate

235,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Memmingen

BY
Leasingrate

246,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Memmingen

BY
Leasingrate

289,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Altenkirchen

RP
Leasingrate

252,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)
Laufzeit

36

Monate
Inklusiv KM

10.000 KM

pro Jahr
Standort

Altenkirchen

RP
Leasingrate

365,00 €

mtl* (Inkl. MwSt)


BACK TO TOP